• Zielgruppen
  • Suche
 

Orte und Räume verstehen - Making place and space

 

Inhalt und Lernziele

Die Veranstaltung gliedert sich in drei Abschnitte (Einführung, Inputs / Übungen und Referate) und verfolgt das Ziel, den Studierenden Methoden zur Vorbereitung planerischen Handelns und soziale bzw. kommunikative Kompetenzen für die Steuerung planerischer Prozesse zu vermitteln.

Im ersten Teil (Einführung) wird in das wissenschaftliche Arbeiten eingeführt; dabei geht es zum Beispiel um das richtige Zitieren von Literatur, um das Strukturieren von Texten oder um Techniken zur Präsentation erarbeiteter Inhalte. Im zweiten Teil werden Methoden der empirischen Sozialforschung sowie städtebauliche und sozialräumliche Erhebungsmethoden in fachlichen Inputs vorgestellt, in Übungen erarbeitet und an ausgewählten Fallbeispielen angewendet. Im dritten Teil werden Referate zu wissenschaftlich gestützten und kreativen Planungsmethoden sowie Methoden der Prozesssteuerung und Kommunikation präsentiert und diskutiert.

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden vertiefte Kenntnisse wissenschaftlich gestützter Arbeitsweisen für die Planungs- und Entwurfspraxis zu vermitteln und die Ergebnisse empirischer Recherchen nachvollziehbar und anschaulich zu präsentieren. Besonders geeignet ist sie daher auch für Studierende, die sich im Rahmen einer Entwurfs-, Projekt- oder Studien- bzw. Abschlussarbeit methodische Kompetenzen aneignen möchten.

 

Studiengang

B.Sc. Architektur

Lehrmethode

Seminar

Termin

Do. 14 - 18 Uhr

Erster Termin

Do. 23.10.2014

Veranstaltungsort

Herrenhäuser Str. 8, Raum C007

Lehrpersonen

Zibell/Stock