• Zielgruppen
  • Suche
 

Gender Studies: Changing Perspectives! Blickwechsel auf Raumkonstruktionen und Planungsprozesse

 

Inhalt und Lernziele

Bereits in den 1970er Jahren wurden ausgehend von den sozialwissenschaftlichen Disziplinen Women's und Gender Studies (in Deutschland auch Frauen- bzw. Männerforschung) an verschiedenen Hochschulen betrieben. Mit dem Amsterdamer Vertrag der EU wurde Gender Mainstreaming in den 1990er Jahren als Strategie eingeführt und mittlerweile zum anerkannten Leitprinzip, auch in der räumlichen Planung. (Landschafts-)Architektinnen und -Architekten sowie Planerinnen und Planer werden in Zukunft – nicht nur wegen der rechtlichen Verpflichtung, sondern auch wegen des innovativen Gehalts der Konzepte, der zur Qualitätssteigerung von Planungen aller Art beizutragen vermag – nicht darum herum kommen, diese Entwicklungen zur Kenntnis zu nehmen. Zeit für einen Perspektivwechsel!

Anhand von Literatur und Praxisbeispielen werden im Seminar planungsrelevante Fragestellungen aus der Gender Perspektive als Beiträge zu einer sozialgerechten räumlichen Entwicklung bearbeitet. Ziel ist es, einen vertieften Einblick auf Raumkonstruktion und Raumansprüche sowie auf Planungsprojekte und -prozesse zu erhalten. Neben theoretischen Ansätzen in Gender Planning (Dialog Frauen- und Männerforschung, Gender Diskurse) wird es Schwerpunkt des Seminars sein, Gender und Raumtheorien anhand von Beispielen aus verschiedenen Disziplinen sowie Methoden und Instrumente zur Umsetzung von Gender Aspekten in Planungsprojekten und -prozessen kennen zu lernen. Die Aufgabe der Teilnehmenden besteht darin, ein selbst gewähltes Fallbeispiel (Projekt, Seminararbeit, Entwurf) im urbanen oder ländlichen Kontext aus der Genderperspektive zu analysieren, zu dokumentieren und zu präsentieren.

Das Seminar findet in Blockveranstaltungen statt und nimmt mit dem Bezug zur Ausstellung „On Stage!“, die im Oktober 2011 an der Fakultät eröffnet wird und im Frühjahr 2012 nach Spanien wandern soll, Fäden der vorangegangenen internationalen Gastprofessuren an der Fakultät auf. Es ermöglicht neben dem Kennenlernen innovativer Forschungs- und Planungsansätze wertvolle und ausbaufähige internationale Kontakte.

 

Studiengang

B.Sc. Architektur

Lehrmethode

Seminar

Termin

Do. 14 - 18 Uhr/Fr. 10 - 18 Uhr (Einzel)

Erster Termin

Do. 27.10.2011

Veranstaltungsort

Do. Herrenhäuser Str. 8, Raum C150
Fr. Herrenhäuser Str. 8, Raum B053

Lehrpersonen

Zibell/Aleth