• Zielgruppen
  • Suche
 

Stadtlandtag mit Prof. Barbara Zibell

"Die Stadtlandschau ist ein Wettbewerb der besten Denkarbeit in der Planung. Sie ist kein Architekturpreis, sondern konzentriert sich auf das Vorausschauen und auf konkrete Konzepte. Sie sucht erfinderische Denkerinnen und Denker aus Politik und Planung und will, dass interessierte Personen, Behörden und Büros voneinander lernen und so die eigenen Projekte verbessern. Die besten Anstösse für die Zukunft werden ausgezeichnet.

Zum Wettbewerb wurden fünfzig Projekte eingereicht. Daraus wählte die Jury zehn für die zweite Runde aus. Diese heisst Stadtlandtag: An der öffentlichen Tagung stellen die Verfasserinnen und Verfasser die zehn Projekte vor und diskutieren sie mit der Jury und dem Publikum. Die Tagung dient dem Austausch und der kritischen Würdigung der Arbeiten – der Stadtlandtag ist eine Werkstatt zur aktuellen Planung in der Schweiz.
Nach der Tagung geht die Jury in Klausur und bestimmt die Preise." (Stadtlandtag Programm)

Frau Prof. Barbara Zibell hatte als FSU und Jurymitglied die Rolle der Begrüßung und Einleitung sowie die Präsentation und Moderation des Teils "Überall Landschaft" zusammen mit Claudia Moll (BAFU).

Wo?
Zentrum für Kulturproduktion
Waisenhausplatz 30
3011 Bern

Wann?
18. Januar 2018
9 - 17 Uhr

 

Preisverleihung

Wo?
Restaurant Krone
Kronenplatz 1
Dietikon

Wann?
11. Juni 2018
17 - 19 Uhr