Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Architektur und Kunst 20./21. Jahrhundert
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Architektur und Kunst 20./21. Jahrhundert
  • Zielgruppen
  • Suche
 

 

Praktiken Reflexiven Entwerfens
Entwerfendes Forschen I Forschendes Entwerfen
in Architektur und Landschaftsarchitektur

Herausgeber: Margitta Buchert
Deutsch
ISBN 978-3-86859-455-3

PRAKTIKEN REFLEXIVEN ENTWERFENS bieten einen aufschlussreichen und impulsgebenden Einblick in die Spannweiten forschenden Entwerfens und entwerfenden Forschens und die Relationen von Denken, Handeln und Wissen in Architektur und Landschaftsarchitektur. Wo finden sich forschende Anteile beim Entwerfen und wo die kreativen Prozesse in der entwurfsbezogenen Forschung? Welche Ziele sind damit konkret verbunden? Ähnlichkeiten und Unterschiede bei der Wissensgenerierung sowie der Gewinn, der aus diesen Beobachtungsperspektiven entspringt, werden sichtbar und vergleichbar. Mit den Beiträgen des Buches wird ein Spektrum reflexiver Praktiken zur Generierung von Wissen und Gestaltung vorgestellt, das den gesamten Zyklus von Analysieren und Synthetisieren, von Erdenken, Erfinden, Präzisieren, Umsetzen und Kommunizieren einschließt.

Mit Beiträgen von Katja Benfer, Verena Brehm, Antje Buchholtz, Christoph Grafe, Laura Kienbaum, Hilde Léon, Lara Schrijver, Michael Schumacher, Christiane Sörensen und Margitta Buchert.

 

 

 

Reflexives Entwerfen | Reflexive Design
Entwerfen und Forschen in der Architektur | Design and research in architecture

Herausgeber: Margitta Buchert
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-298-6

REFLEXIVES ENTWERFEN beschreibt ein integratives, theorie- und praxisrelevantes Handlungsfeld der Genese und Interpretation von Entwerfen und Forschen in der Architektur. Die formative Rolle forschender Entwurfsstrategien für architektonische Entwicklungen der Moderne bis in die Gegenwart ist bislang nur in Teilen erkannt. Gleichzeitig wird entwurfswissenschaftlichen Diskursen in den letzten Jahren eine deutlich wachsende Bedeutung beigemessen. Im Schnittstellenbereich beider Kontexte skizzieren die Beiträge des Buches zum einen ein vielfältiges Spektrum der kreativen und kulturellen Spannweiten von Reflexivität und reflexiven Entwurfsprozessen und zum anderen die Potentialität verschiedener Weisen der Generierung und unerwarteten Verknüpfung von Wissen und Projektideen in der Architektur.

Mit Beiträgen von Christoph Grafe, Alban Janson, Wolfgang Jonas, Lara Schrijver, Angelika Schnell, Manuel Scholl, Ullrich Schwarz, Sophie Wolfrum und Margitta Buchert.

 

 

 

Einfach Entwerfen | Simply Design
Wege der Architekturgestaltung | Ways of shaping architecture

Herausgeber: Margitta Buchert / Laura Kienbaum
Deutsch/Englisch
ISBN 978-3-86859-222-1

Mit Einfach Entwerfen findet eine Annäherung an das Entwerfen aus Sicht der Architekturtheorie statt, die zum einen die Relevanz gestaltungsbezogener Entwurfsaspekte verdeutlicht und zum anderen eine Grundlage ihrer Kommunikation darstellt. Mit einem Fokus auf den Prozess des gestalterischen Entwerfens und weniger auf den Gesamtentwurf als Ergebnis wird eine methodische Annäherung vorgeschlagen, welche verschiedene Konzepte, Strategien und Methoden des architektonischen Gestaltens in fünf thematischen Annäherungen bündelt. Die Themenfelder Verorten, Programmieren, Formen + Fügen, Choreographieren und Inszenieren werden als ein offenes und nicht hierarchisches System anhand von architektonischen Projekten und in ihren Reichweiten reflektiert. Es werden Begriffe und Ideen eingeordnet, Gestaltungsmittel beschrieben und ihre komplexen Wirkungszusammenhänge aufgezeigt, um transferfähige Entwurfsansätze zu extrahieren, Denkräume zu öffnen und impulsgebend wirksam zu werden. Dieses Grundlagenwerk richtet sich sowohl an Architekturschaffende, Studierende als auch an Architekturbegeisterte in Theorie und Praxis.

Mit Beiträgen von Margitta Buchert, Verena Brehm, Felix Hoepner und Laura Kienbaum.

 

 

 

In Bewegung...
Architektur und Kunst

Herausgeber: Margitta Buchert / Carl Zillich
Deutsch
ISBN 978-3-939633-68-6

Aus der Perspektive von Philosophie, Architektur und bildender Kunst präsentiert In Bewegung... konzeptuelle und gestalterische Potentiale der Gegenwart im Dialog mit den komplexen Wirkungs- und Wahrnehmungszusammenhängen von Bewegung. Die Beiträge internationaler Akteure spannen den Bogen von mentalen, medialen und gebauten Transformationen über raumbildende Strukturen und Prozesse bis zu dynamischen Wechselwirkungen von erlebbaren Situationen und Orten als interessante Möglichkeit, auch die in Bewegung befindlichen zeitgenössischen Konditionen in unerwarteter Weise zu erfahren.

Mit Beiträgen von Christopher Dell, Maurizio Ferraris, Christophe Hutin, Peter Kogler, Beat Mathys, Ilona Németh, Paul Robbrecht, Clemens von Wedemeyer
und Margitta Buchert.



 

Performativ?
Architektur und Kunst

Herausgeber: Margitta Buchert / Carl Zillich
Deutsch
ISBN 978-3-939633-14-3

Körper und Raum – das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Aber wie verändert sich ihr Verhältnis zueinander, wenn man es aus architektonischer, philosophischer oder künstlerischer Perspektive betrachtet? "Performativ?" stellt Positionen internationaler Akteure vor, die Einblick in kreative künstlerische und wissenschaftliche Denkweisen eröffnen. Die Beiträge beschäftigen sich etwa mit der Frage nach der Gestaltung physischer Reaktionen, mit konstruierten Raumkörpern oder mit Körpern im Zustand der Erfahrung. Der dynamische Wirklichkeitsbegriff, der den unterschiedlichen Ansätzen zugrunde liegt, zeigt sich deutlich zum Beispiel in den künstlerischen Arbeiten Thomas Bayrles, in architektonischen Projekten Philippe Rahms oder im philosophischen Diskurs von Heinz Paetzold. Der einleitende Essay gibt einen transdisziplinären Überblick, das abschließende Gespräch der Beteiligten lässt produktive Schnittstellen von Architektur und Kunst hervortreten.

Mit Beiträgen von Margitta Buchert, Beatrix von Pilgrim, Oliver Thill, Thomas Bayrle, Maurer United Architects, Heinz Paetzold, Bernhard Leitner, Philippe Rahm und Ludger Schwarte.



 

Inklusiv.
Architektur und Kunst

Herausgeber: Margitta Buchert / Carl Zillich
Deutsch
ISBN 978-3-939633-03-7

Architektur und Kunst haben zahllose Berührungspunkte und vielfältige gemeinsame Grundlagen. Diesem Thema versucht sich der Band "Inklusiv. Architektur und Kunst" anhand einzelner zeitgenössischer Positionen zu nähern, um zu zeigen, auf welch unterschiedliche Art sich Künstler, Architekten und Theoretiker der Problematik von Gestaltung, Wahrnehmung und Aneignung von (Lebens-) Raum nähern können. So werden beispielsweise in den Entwürfen eines Simon Ungers oder den Strukturen eines Lars Spuybroek, aber auch im philosophischen Essay eines Hannes Böhringer Potentiale des Dazwischen nachvollziehbar. In ihrer Vielfalt, die vom Tanz bis zur Philosophie und einem weiten ästhetischen Spektrum reicht, rücken sie gleichzeitig das kreative Denken und Handeln der einzelnen Akteure – ob in der Architektur oder Kunst – in den Vordergrund. Die neun internationalen Positionierungen werden mit zahlreichen Abbildungen und entsprechenden Textbeiträgen ausführlich vorgestellt und kommentiert. Der einleitende Essay verschafft den n�tigen transdisziplinären Überblick und ein Gespräch unter den Beteiligten eröffnet neue und zum Teil überraschende Perspektiven auf Architektur und Kunst.

Mit Beiträgen von Simon Ungers, Claudia Meixner, Hannes Böhringer, Stephen Craig, Allison Brown, Margitta Buchert, Eberhard Eckerle, Lars Spuybroek und Klaus Englert.



Margitta Buchert
(Auswahl)
Landschaftlichkeit als Architekturidee, in: Wolkenkuckucksheim 21(2016)/35, 111-129
Praktiken der kreativen Mischung, in: Praktiken Reflexiven Entwerfens, Berlin: Jovis 2016, 17-31

Landschaftsentwürfe in der Architektur von SANAA, in: Wolkenkuckucksheim 20(2015)/34, 233-248

Reflexives Entwerfen. Topologien eines Forschungsfeldes, in: Margitta Buchert (ed.), Reflexives Entwerfen. Entwerfen und Forschen in der Architektur, Berlin: Jovis 2014, 24-49

Common Ground. Diskursive Ordnungen in der Architektur, in: Fakultät für Architektur und Landschaft der LUH (ed.), Hochweit 13, Hannover: Internationalismus 2013, 9-17

Einfach Entwerfen. Fünf Beschreibungen, in: Margitta Buchert / Laura Kienbaum (eds.), Einfach Entwerfen. Simply Design, Berlin: Jovis 2013, 11-35

Formation und Transformation von Orten, in: Margitta Buchert / Laura Kienbaum (eds.), Einfach Entwerfen. Simply Design, Berlin: Jovis 2013, 38-65

Raumerleben und Raumartikulation, in: Margitta Buchert / Laura Kienbaum (eds.), Einfach Entwerfen. Simply Design, Berlin: Jovis 2013, 128-151

Archive. Zur Genese architektonischen Entwerfens, in: Fakultät für Architektur und Landschaft der LUH (ed.), Hochweit 12, Hannover Internationalismus 2012, 9-15

Formen der Relation. Entwerfen und Forschen in der Architektur, in: Ute Frank et al. (eds.), EKLAT, Berlin: Universitätsverlag 2011, 76-86

Mobile und Stabile, in: Anett Zinsmeister (ed.), Gestalt der Bewegung. Figure of Motion, Berlin: Jovis 2011, 50-73

Actuating. Koolhaas‘ urban aesthetics, in: Jale Erzen (ed.), Mimarlikta Estetik Düsünce, Ankara: SANART 2010, 223-231

Fließende Räume, in: Margitta Buchert / Carl Zillich (eds.), In Bewegung... Architektur und Kunst, Berlin: Jovis 2008, 102-111

Anderswohnen, in: Margitta Buchert / Carl Zillich (eds.), Performativ? Architektur und Kunst, Berlin: Jovis 2007, 40-49

Performativ? Körper Raum Architektur Kunst, in: Margitta Buchert / Carl Zillich (eds.), Performativ? Architektur und Kunst, Berlin: Jovis 2007, 9-12

Architektur und Kunst, in: Margitta Buchert / Carl Zillich (eds.), Inklusiv. Architektur und Kunst, Berlin: Jovis 2006, 9-11

Architektur und Landschaft, in: Eberhard Eckerle / Joachim Wolschke-Bulmahn (eds.), Landschaft-Architektur-Kunst-Design, München 2006, 61-66

Spielräume im Unbestimmten, in: Margitta Buchert / Carl Zillich (eds.), Inklusiv. Architektur und Kunst, Berlin: Jovis 2006, 54-59

Zukunft. Architektur und ihre Geschichten, in: Fachbereich Architektur Universität Hannover (ed.), hoch 4. Architekturgeschichten aktuell, Hannover: Internationalismus 2004, 18-23

Kunst Architektur Denkform, in: Thomas Kaestle (ed.), Wo ist die Kunst? Zur Geographie von Schnittstellen, Bielefeld: Kerber 2004, 100-102

Entwerfen für eine Stadt wie Venedig, in: Katrin Schuh / Peter P. Schweger (eds.), Entwerfen für Venedig. Wahrnehmung Wirkung Deutung, Darmstadt: Das Beispiel 2000, 26-39 und 146-148

Vollständige Publikationsliste